10.02.2020 17:00 |

Zu Gast in Bürmoos:

Jugendliche schnupperten Praxisluft im Dentalwerk

Das Dentalwerk Büromoos lud Schüler der örtlichen Neuen Mittelschule ein. Mit ein Ziel: Fachkräfte der Zukunft sollen so begeistert werden. 

Für Personalchef Markus Fegg liegen die Vorteile auf der Hand: „Wir können den Jugendlichen die einzelnen Lehrberufe genau erklären. Die Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven, die sich durch eine Ausbildung in einem weltweit tätigen Unternehmen wie W&H ergeben, überraschen viele und machen Lust auf mehr!“

Rund 25 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der NMS Bürmoos nahmen die Gelegenheit wahr und besuchten den führenden Hightech-Betrieb W&H in direkter Nachbarschaft. Jede und jeder von ihnen konnte interessante Details über die medizintechnischen Produkte erfahren und natürlich auch vor Ort selbst testen. Erfahrene W&H-Mitarbeiter erklärten leicht verständlich das komplexe Zusammenspiel von Technik und Physik. An anderer Stelle probierten die Jugendlichen W&H-Produkte aus oder hauchten Robotern mittels „Programmierkünsten“ Leben ein. W&H-Lehrlinge führten die „Ingenieure von morgen“ durch das Werk, stellten ihre jeweiligen Berufe vor und beantworteten die Fragen der Gleichaltrigen.

Gemeinsam den MINT-Nachwuchs fördern

Die Partnerschaft von W&H mit der Salzburger Industriellenvereinigung im Rahmen des Projekts SPICI (Successful Stories about Professions in Cool Industries) ergänzt sich perfekt mit dem MINT Gütesiegel der NMS Bürmoos. Die Schule möchte zukünftig den naturwissenschaftlich technischen Fokus noch weiter verstärken wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.