06.08.2004 10:30 |

Schluss mit lustig

Lachen auf britischen Passfotos verboten

Briten dürfen ab sofort auf Passfotos nicht mehr lachen. Nach Medienberichten vom Freitag können offene Münder mit blitzenden Zähnen neue Scanner irritieren, die die Gesichtszüge bei der Passkontrolle aus Sicherheitsgründen messen. "Ein leichtes Grinsen ist erlaubt - gesetzt den Fall, die Lippen sind zusammen", sagte ein Sprecher des Innenministeriums.
Hintergrund ist die Entwicklung neuer Pässe,in denen biometrische Daten ihrer Besitzer gespeichert sind undfür die eine neue Technologie zur Gesichtserkennung verwendetwird. Die neuen Pässe sollen 2005 im Königreich alsTeil des Kampfes gegen Betrug und den internationalen Terrorismuseingeführt werden.
 
Lachen verboten!
Die Passhalter müssen "ihr Gesicht vollständigzeigen, mit neutralem Ausdruck direkt in die Kamera schauen undden Mund geschlossen halten", heißt es in den neuen Richtlinien.
 
Damit die neue Technologie nicht versagt und möglicheMissetäter durch die Maschen des Sicherheitsnetzes schlüpfen,dürfen nach den Angaben außerdem Kinder keine Puppenoder anderes Spielzeug beim Fotografieren in den Armen halten.
Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol