Musiktheater Linz:

Römer-Musical: Rasanter Liebesturbo im Alten Rom

„Heute gibt es Komödie! Keine Tragödie!“ Das schillernde, witzige Musical „Die spinnen, die Römer!“ beginnt. Man taucht in eine herzerfrischende Geschichte mit verrückten, poetischen, sympathischen, sonderbaren Figuren ein. Berauschende Tanzszenen und Swingmusik als rasanter Taktgeber für eine bunte Lovestory!

Broadway-Legende Stephen Sondheim geht für „Die spinnen, die Römer!“ zurück zu Plautus, einem Vollblutrömer und Komödienerfinder. Aus seinem Werk entstand die Commedia dell'arte, die wiederum diesem „Römer-Musical“ als Matrize dient: Allen voran treibt der freiheitssüchtige Sklave Pseudolus, brillant entwickelt von David Arnsperger, sein Spiel der Täuschungen. Er will seinen jungen Herrn mit einer Jungfrau zusammenbringen, dafür winkt ihm das freie Bürgerdasein.

Tränke und Täuschung
Doch das Fräulein aus dem (Freuden-)Hause des Lycus – wunderbar Karsten Kenzel – ist für den Hauptmann vorgesehen. Diesen lässt Christian Fröhlich mit Arroganz und Rüstung glänzen. Und dann mischt auch noch Chefsklave Hysterium – danke Gernot Romic! – seine Liebestränke und er lässt sich auf ein Täuschungsmanöver ein...

Sogar Akrobatik
Die perfekte Inszenierung von Matthias Davids setzt auf grandiose Kostüme (Susanne Hubrich), Passgenauigkeit bei Pointen, Tempo beeindruckende Choreographie (Simon Eichenberger) und sogar Akrobatik ist dabei. In der Musik gibt Swing den Takt an, Juheon Han dirigiert ein Ensemble des Bruckner Orchesters, das auf der Empore sitzt. Das „Römer-Musical“ im Musiktheater Linz kommt zwar ohne Ohrwürmer aus, sehenswert ist es allemal!

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.