01.02.2020 06:00 |

Mit Familie nach LA

Plant Meghan Umzug in ihre ehemalige Luxus-Villa?

Einmal Buckingham-Palast und zurück? Für Herzogin Meghan könnte dies bald zur Realität werden. Denn nach der Bekanntgabe, sich gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Harry aus dem britischen Königshaus zurückzuziehen und Großbritannien - jedenfalls für einen Teil des Jahres - den Rücken zu kehren, scheint in der 38-jährige Ex-Schauspielerin auch der Wunsch gereift zu sein, wieder in ihrer alten Heimat Wurzeln zu schlagen. Wie gut, dass ihr altes Zuhause in Los Angeles gerade zum Verkauf steht ...

Nach dem „Megxit“ zurück nach Los Angeles? Gerüchte um eine Rückkehr von Herzogin Meghan in ihre Heimat gibt es in den letzten Wochen viele. Zwar hätten sich die Sussexes vorerst für das Commonwealth-Land Kanada als neuen Wohnsitz entschieden, doch sei ein Umzug in die USA längst nicht ausgeschlossen. Als Ziel hätte das Herzogpaar Los Angeles ins Auge gefasst, verrieten unter anderem Freunde des Paares vor Kurzem der „Daily Mail“. Von dort aus wolle das Paar sein Business aufziehen. Herzogin Meghan sei dort aufgewachsen und ihre Mutter Doria Ragland lebt immer noch dort. Auch hieß es oft, dass Meghan an Heimweh nach der Sonne und dem Lifestyle Kalifornies gelitten habe.

Ob die 38-Jährige beim Gedanken an die Heimat auch an ihr altes Zuhause als neuen Wohnsitz gedacht hat? Das 1924 im Kolonialstil erbaute Haus in Los Angeles bewohnte die Ex-Schauspielerin mit ihrem Ex-Ehemann Trevor Engelson, mit dem sie von 2011 bis 2013 verheiratet war. Und aktuell steht dieses sogar zum Verkauf: Für 1,6 Millionen Euro ist das Anwesen zu haben.

Platz hätte die kleine Familie rund um das Herzogpaar und Söhnchen Archie sowie deren Hunde in der 210-Quadratmeter-Villa im Stadtteil Hancock Park auf jeden Fall. Das Haus verfügt über vier Schlafzimmer und drei Bäder, ein großes Wohn- und Esszimmer, eine Küche, ein Lesezimmer.

Alle Zimmer im Erdgeschoß haben bodentiefe, große Fenster. Zum Toben für den kleinen Archie gibt es einen großen Garten. Auch die Einrichtung trägt noch Meghans Handschrift: Ein stilvolles, cleanes Mobiliär, viel Weiß und gedeckte Töne sind in den Räumen zu finden. Moderne Kunstwerke sorgen für Blickfänge in den Zimmern.

So toll dieses Haus auch ist, für die Sussexes kommt es künftig wohl nicht mehr infrage. Die Villa entspricht nämlich nicht mehr dem Sicherheitsbedürfnis des Paares. Harry und Meghan sollen daher auf der Suche nach einer anderen Bleibe in Kalifornien sein. Aber immerhin wissen wir jetzt, wie es darin irgendwann aussehen könnte ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.