21.01.2020 20:37 |

Überraschungshochzeit

Pamela Anderson hat zum fünften Mal Ja gesagt

Überraschungshochzeit im kalifornischen Malibu: Die ehemalige „Baywatch“-Darstellerin Pamela Anderson (52) hat dem Filmproduzenten Jon Peters (74, „A Star is Born“, „Batman“) ihr Jawort gegeben, wie das Filmblatt „Hollywood Reporter“ und andere US-Medien am Dienstag berichteten. Erst vor Kurzem hatte Anderson in einer neuen Werbung bewiesen, dass sie noch immer perfekt als Rettungsschwimmerin von Malibu wäre.

Die Feier habe am Montag im privaten Kreis in Malibu stattgefunden. „Sie sind sehr ineinander verliebt und haben gestern geheiratet“, bestätigte Andersons Sprecher Matthew Berritt am Dienstag laut „People.com“. Für beide Partner ist es die fünfte Ehe.

Sie würde ihn inspirieren, sagte Peters dem „Hollywood Reporter“. 35 Jahre lang habe er sich immer Pamela als Partnerin gewünscht. Anderson beschrieb Peters als ihre große Liebe. Er sei immer für sie da gewesen und nun seien sie beide für diesen Schritt bereit, erklärte die gebürtige Kanadierin in einer als Gedicht geschriebenen Mitteilung. Vor mehr als 30 Jahren hatten sich Peters und Anderson in Hollywood kennengelernt und waren damals miteinander ausgegangen.

Aus ihrer ersten Ehe mit dem Schlagzeuger Tommy Lee in den 1990er-Jahren hat Anderson zwei erwachsene Söhne. Sie war auch mit dem Musiker Kid Rock verheiratet und gab zweimal dem Schauspieler Rick Salomon das Jawort.

Peters war unter anderem mit der Schauspielerin Lesley Ann Warren verheiratet. Der Filmproduzent war in den 70er-Jahren auch mit Hollywood-Star Barbra Streisand befreundet. Er produzierte ihren Film „A Star is Born“ (1976) und wirkte 2018 an dem Remake der Romanze mit Bradley Cooper and Lady Gaga mit.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.