21.01.2020 10:39 |

Rückkehr ungewiss

Australian Open: Auftakt-Niederlage für Scharapowa

Nach ihrer dritten Grand-Slam-Auftaktniederlage in Serie hat die einstige Weltklasse-Tennisspielerin Maria Scharapowa eine Rückkehr zu den Australian Open offen gelassen. „Ich weiß es nicht“, sagte die 32-jährige Russin am Dienstag in Melbourne. „Es ist schwer für mich zu sagen, was in zwölf Monaten passiert.“

Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin und ehemalige Weltranglisten-Erste war nur dank einer Wildcard ins Hauptfeld der Australian Open gekommen. Das 3:6, 4:6 gegen die Kroatin Donna Vekic bedeutete für die Melbourne-Siegerin von 2008 die nächste Enttäuschung.

Nach ihrer Doping-Sperre war Scharapowa im April 2017 auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, hatte aber nicht wieder ihr früheres Niveau erreicht und fiel häufig aufgrund von Verletzungen aus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.