04.07.2010 09:15 |

Maschine zerschellt

Österreichischer Pilot stirbt bei Absturz in Bayern

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im bayerischen Vilshofen (Landkreis Passau) ist am Samstag der 72-jährige Pilot aus Österreich ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtete, beobachteten Zeugen, wie die einmotorige Maschine plötzlich senkrecht zu Boden ging und an einem Hang zerschellte. Der Grund für den Absturz war zunächst unklar.

Der Pilot war am Samstagnachmittag in der Nähe des niederösterreichischen Ybbs an der Donau gestartet und sicher in Vilshofen gelandet. Das Unglück ereignete sich kurz nach dem Start zum Heimflug.

Zur Zeit des Unglücks war es den Angaben zufolge windstill. Die Kripo Passau und ein Sachverständiger der deutschen Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen aufgenommen.

Einem Polizeisprecher zufolge handelte es sich um ein selbst gebautes Flugzeug aus Holz mit einer Kunststoffbespannung, das in Österreich zugelassen worden war.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol