17.01.2020 10:36 |

Für „autofreies Wien“

„Fridays for Future“-Demo gegen Vienna Autoshow

„In Zeiten der Klimakrise ist es nicht zu fassen, dass der Verkauf von SUVs immer noch erlaubt ist“, empört sich Fridays for Future Vienna und veranstaltet im Umfeld der Vienna Autoshow eine Protestaktion. Gehen, Radfahren und die Öffis seien dagegen die Lösungen für die Klimakrise.

Die Vienna Autoshow, die noch bis Sonntag geöffnet hat, fährt voll auf den Pfaden der großen Automessen - es nehmen immer weniger der großen Hersteller teil. Es ist eine Messe der Gegensätze, fette Karossen mit richtig starken Verbrennungsmotoren stehen Elektroautos aller Preisklassen gegenüber.

„Klimastreik statt Autoshow“
„Die Mobilität der Zukunft liegt definitiv nicht bei platzverbrauchenden, ressourcenaufwändigen und emissionsreichen Autos“, meinen dagegen die Veranstalter. Auch die E-Mobilität sei „nicht die Lösung aller Probleme“. Fridays for Future ruft daher zum Protest unter dem Motto „Klimastreik statt Autoshow“ auf. Von 12 bis 13.30 Uhr soll die Aktion nahe des Messeeingangs in der Trabrennbahnstraße laufen. 

Für „autofreies Wien“
Die Aktivisten fordern ein „autofreies Wien“ und von der Politik radikale Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit dem 1,5-Grad-Ziel.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol