Im Posthof:

Martin Puntigam kommt mit Kabarettsolo nach Linz

Martin Puntigam ist zum rüstigen Jubilar aufgestiegen. Er feiert seinen 50. Geburtstag und sein 30-Jahre-Bühnenjubiläum mit dem Soloprogramm „Glückskatze“. Am Samstag, 18. Jänner, schlüpft er im Linzer Posthof in ein schillerndes Kostüm und bringt Geschenke mit, wie er der „Krone“ gesteht.

„Krone“: Was ist für Sie Glück?
Martin Puntigam: Als weißer Österreicher im späten 20. Jahrhundert geboren worden zu sein. Das privilegiert einen gegenüber Milliarden anderer Menschen ohne eigenes Zutun.

„Krone“: Was können Katzen besser als Menschen ?
Martin Puntigam: Katzen können in der Regel besser schnurren. Sonst können Menschen praktisch alles besser. Wenn man unter der Lawine liegt, kann man lange warten, dass einem eine Katze hilft. Deshalb lebe ich nur mit Menschen zusammen.

„Krone“: Der Vorteil als Solist auf der Bühne?
Martin Puntigam: Man muss die Gage nicht teilen. Der Nachteil: Man muss den gesamten Text auswendig können.

„Krone“: Wie sehen Sie Ihren 50er?
Martin Puntigam: Ich habe den Trick angewendet, mein 30-Jahre-Bühnenjubiläum vor das halbe Jahrhundert zu stellen. Dann merkt man den 50er gar nicht so.

„Krone“: Warum soll ich mir Ihr Solo anschauen?
Martin Puntigam: Freuen Sie sich auf farbenprächtige Kostüme, eine nagelneue Verschwörungstheorie. Außerdem gibt es viele Geschenke fürs Publikum und jede Menge Witze. Auch über Tiere. Und Pflanzen. Und Viren. Und am Ende wird die Menschheit vor dem Klimawandel gerettet. Durch mich. Mehr kann man nicht erwarten an einem Abend. Finde ich.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.