19.01.2020 15:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Vorteilskarte ließ auf sich warten
Um ihre Vorteilskarte für die Bahn zu verlängern, zahlte Katharina H.den Rechnungsbetrag per Erlagschein rechtzeitig ein. „Nach einigen Wochen war klar, dass etwas nicht stimmt. Denn die Karte traf nicht bei mir ein“, so die Salzburgerin. Da sie bei der Hotline nicht durchgekommen sei, fuhr Frau H. schließlich zum Salzburger Hauptbahnhof. Dort stellte man ihr eine vorläufige Vorteilskarte aus. Was mit der Plastikkarte ist, konnte man nicht klären, weshalb die Leserin uns schrieb. Laut ÖBB wurde auf dem Einzahlungsbeleg ein anderer Vorname angegeben, als in der Datenbank gespeichert ist. Was die eindeutige Zuordnung der Zahlung verzögerte. Als Entschuldigung für die Wartezeit erhält Frau H. einen Bahngutschein.

Stühle brachen auseinander
An einer Klebestelle nach nur einem Jahr auseinandergebrochen sind zwei Sessel, die Heinrich S. bei einem Möbel-Handelsunternehmen gekauft hatte. „Leider hatte ich die Rechnung nicht mehr aufgehoben, weshalb meine Reklamation von der Firma abgeschmettert wurde“, bat der Niederösterreicher letztlich bei uns um Unterstützung. Auf die Anfrage der Ombudsfrau reagierte das Dänische Bettenlager flott und kulant. Herr S. erhält kostenlos zwei neue Stühle zugestellt.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.