01.07.2010 13:38 |

WAC-Keeper Dobnik:

"Wir müssen uns jeden Tag den A.... aufreißen"

Plantschen am Ossiacher See – für einige Stunden hat es am Mittwoch etwas Erholung für Kärntens neue Fußball-Hoffnung, den WAC/St. Andrä, gegeben. Die Jungs hatten's bitter nötig, denn Coach Nenad Bjelica nimmt sie mächtig hart ran. Kein Wunder, die Uhr tickt gewaltig: Nur noch zwölf Tage bis zum Saisonstart. Kärnten-"Heimkehrer" Christian Dobnik brennt schon auf den Anpfiff.

Mit dem FC Kärnten spielte er 2008 eine sensationelle Rückrunde in der Ersten Liga, danach ging's ins Ländle zum FC Lustenau, doch jetzt ist er wieder in der Heimat zurück: Keeper Christian Dobnik! Der 24-Jährige ist nach den ersten Wochen bei WAC/St. Andrä begeistert: "Das Potenzial der Mannschaft ist richtig super. Trainer Nenad Bjelica hatte ich ja schon beim FC Kärnten und in Vorarlberg – er ist großartig."

Und eine Erfolgstaktik hat der Viktringer auch auf Lager: "Alles läuft über den Teamgeist. Vetrauen sich die Spieler untereinander blind, dann hast du ein tolles Team. Oberstes Gebot wird sein: Wir müssen uns jeden Tag den A.... aufreißen!"

Noch zwölf Tage bis zum ersten Spiel
Noch zwölf Tage warten auf den Aufsteiger bis zum ersten Spiel in der Ersten Liga. "Gelingt uns der Start, ist alles möglich", schwört Dobnik. Privat wohnt der "Heimkehrer" derzeit bei seinem Opa in Viktring: "Endlich wieder bei der Familie zu sein, noch dazu im schönsten Bundesland Österreichs – ich bin wirklich richtig glücklich", schwärmt der Torhüter.

Bald übersiedelt er in seine Wohnung im Zentrum Klagenfurts: "Da hab ich's dann nicht so weit zum Public Viewing bei den WM-Spielen", grinst der Blondschopf, "obwohl ich dort am Dienstag fast am Tisch eingeschlafen wäre, weil ich vom Training völlig fertig war."

Dabei meidet Dobnik sonst eher die großen Menschenaufläufe: "Ich ziehe mich sehr gerne zurück, lese ein gutes Buch. Aber an erster Stelle steht bei mir sowieso nur der Fußball. Immer und jeden Tag!"

von Max Mahdalik, "Kärntner Krone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol