Suche in Laakirchen

Große Suchaktion nach vermisster Frau in der Traun

Ein Passant hat am Mittwoch in Laakirchen im Bezirk Gmunden eine groß angelegte Suchaktion ausgelöst, nachdem eine Frau beim Schwimmen in der Traun plötzlich verschwunden war.

Der Spaziergänger rief sofort die Einsatzkräfte, die sich mit Suchtrupps und Spürhunden auf die Suche machten. Bei der Vermissten dürfte es sich um eine 38-jährige Frau handeln, die von ihrem Vater als abgängig gemeldet wurde.

Trotz des Einsatzes von Zillen und eines Hubschraubers konnten bislang nur Schuhe gefunden werden, die vermutlich der Vermissten gehören. Die Suche erwies sich wegen des großen Gebietes als schwierig. Auch eine genaue Durchsuchung der umliegenden Kraftwerke erbrachte keine Ergebnisse.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol