01.08.2004 14:24 |

Wellness pur

Schildkröten bekommen eigene Masseurin

Zwei britische Seeschildkröten mit Juckreiz haben jetzt eine eigene Masseurin bekommen. Wie Rachel Porter vom Unterwasserzoo in Birmingham am Samstag sagte, sollen "Gulliver" und "Molokai" mit den täglichen Massagen davon abgehalten werden, sich mit ihren Rückenpanzern ständig an den künstlichen Korallen in ihrem Aquarium zu rubbeln und sie dabei zu zerstören.
Bis zu vier Mal pro Tag steigt die 18 Jahrealte Sherene Garry nun zu den Tieren ins Wasser und bearbeitetdie Rücken der Tiere mit ihren Füßen.
 
Nach Beobachtungen der Tierpfleger scheinen dieMassagen zu helfen, denn die Schildkröten "missbrauchten"die Korallen nun deutlich weniger. Besonders "Gulliver" ist vonder Behandlung angetan. "Er zappelt vor Freude herum, wenn ergekratzt wird", sagte Porter. In der Natur rubbeln die Tiere ihrePanzer gegen Felsen, um lästige Schnecken und Muscheln loszuwerden.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol