10.01.2020 06:55 |

„Alle waren geschockt“

Sheen-Ex Denise Richards: Sex-Affäre mit Kollegin?

Nach ihrer Scheidung von Charlie Sheen heiratete sie 2018 den Heilpraktiker Aaron Phypers. Doch das soll Denise Richards nicht davon abgehalten haben, am Set ihrer Realityshow „Real Housewives of Beverly Hills“ eine Affäre zu beginnen. Genauer gesagt eine lesbische Affäre mit ihrer Kollegin Brandi Glanville.

Die Sache kam ans Licht, als Glanville ihre Liebhaberin bei einem gemeinsamen Trip nach Rom konfrontierte, sie angelogen zu haben. Ein Mitglied des Produktionsteams verrät in der „Daily Mail“: „Denise hatte behauptet, in einer offenen Ehe zu sein. Doch das stellte sich als Lüge heraus und Brandi hat sie konfrontiert.“

Mit dem Resultat, dass Richards (48) einfach den Set verlassen und nicht wiedergekommen sei.

„Alle waren geschockt“
In der Sendung hatte Richards immer wieder über ihren Mann geschwärmt, wie sehr sie ihn lieben würde und wie überragend groß seine Männlichkeit sei.

Der Insider: „Deshalb waren alle so geschockt, als die Sache mit Glanville ans Licht kam. Scheinbar wollte Denise etwas anders, als ihr Mann auf der Speisekarte hat.“

Richards hatte als Neujahrspost eine Collage gepostet, mit Fotos, die unter anderem sie in glücklicher Zweisamkeit mit ihrem Ehemann zeigt. Zurzeit befindet sie sich auf Europareise.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.