Jännerrallye startet

Rallye-Pilot fällte bei Crash einen Baum

Die Jännerrallye hat ihr erstes Opfer! Bereits beim Probe-Shakedown stockte am Freitag den Zusehern der Atem. Christoph Klausner rutschte bei knapp 120 km/h von der Strecke und fällte einen Baum. Da hatte er alle Schutzengel auf seiner Seite. Kopfzerbrechen macht den 68 Teams aber die unberechenbare Reifenwahl.

Crash, bumm, bang! Bereits beim „Einschießen“ auf dem Shakedown forderte die Jännerrallye ein Opfer. Mit voller Wucht knallte Klausner frontal in einen knapp 30 Zentimeter (!) dicken Baum. Der Aufprall war so stark, dass der Baum samt Wurzeln aus der Erde gerissen wurde. Da hatte Klausner, der unverletzt geblieben ist, sämtliche Schutzengel an seiner Seite.

„Friedhof der Stars“
Die bereits 2018 ebenfalls Schwerstarbeit zu verrichten hatten, als die erste Sonderprüfung in Pierbach zum „Friedhof der Stars“ wurde. Mitfavorit Gerwald Grössing verlor bei einem Crash ein Rad, Walter Mayer ruinierte sich den Unterboden, Gerald Rigler verschenkte mit einem Ausritt alle Chancen und der Deutsche Hans-Peter Haid legte seinen Boliden aufs Dach. Der pure Rallye-Wahnsinn!

Mut größer als Vernunft
Der am Samstag in die nächste Runde geht. Denn die Passage in Pierbach ist längst Kult, könnte erneut Opfer fordern. Zwar wissen die Piloten um die Gefährlichkeit der Kurven, am Ende ist bei einigen der Mut aber wohl größer als die Vernunft. „Da kannst du alles verlieren“, sind sich Staatsmeister Hermann Neubauer und Jänner-Titelverteidiger Julian Wagner einig.

Tausende Rallye-Pilger
Mit dem Wissen um das Spektakel werden wieder Tausende Fans früh um 8 Uhr nach Pierbach pilgern. Den Piloten aber rauchen wegen der Reifenwahl die Köpfe. Spikes, Winterreifen oder Slicks? Denn nach den eisigen Kehren in Pierbach wartet wohl eine trockene Strecke in Königswiesen. Dazwischen dürfen die Pneus aber nicht gewechselt werden. „Falsche Reifen können Minuten kosten“, so Neubauer.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.