01.01.2020 11:50 |

In Tücher gewickelt

Steirerin (29) legte ihr Baby in Tiefgarage ab

Während es nun rund um das Findelkind aus Oberösterreich erste Hinweise auf die Mutter gibt, wurde am Mittwoch ein weiterer Fall eines weggelegten Babys bekannt. Eine 29-jährige Steirerin hatte am Samstag ihr Baby allein in ihrer Wohnung zur Welt gebracht und es anschließend in der Tiefgarage des Grazer Landeskrankenhauses zurückgelassen. Es wurde in lebensgefährlicher Lage von einem Besucher gefunden.

Das weggelegte Baby wurde gegen 19 Uhr in der Grazer Krankenhaus-Tiefgarage entdeckt. Das Neugeborene lag in Handtücher gewickelt in einer Tasche - rund zwei Stunden lang, bei eisiger Kälte. Es bestand daher laut Auskunft der Ärzte zu diesem Zeitpunkt Lebensgefahr! Glücklicherweise gelang es den Medizinern, den Zustand des kleines Mädchens zu stabilisieren. Es dürfte keine körperlichen Schäden davongetragen haben.

Die Polizei machte den Fall und den Ermittlungsstand am Mittwoch öffentlich, nachdem die Mutter bereits ausgeforscht worden war. Videoaufzeichnungen führten die Polizei zu der Frau aus dem Bezirk Deutschlandsberg.

In Tiefgarage abgelegt
Die 29-Jährige gab an, die ungeplante Schwangerschaft geheim gehalten zu haben. Ihre Tochter hatte sie am Samstagnachmittag in ihrer Wohnung zur Welt gebracht. In ihrer Verzweiflung habe sie das Neugeborene zur Babyklappe in Graz bringen wollen. Weil dort zu viel Fußgängerverkehr herrschte und sie fürchtete, bei der Abgabe des Kindes gesehen zu werden, habe sie sich entschlossen, das Kind in der Tiefgarage abzulegen. Sie habe gehofft, dass das Kind rasch gefunden wird.

Die Obsorge des Kindes wurde von der Jugendwohlfahrtsbehörde übernommen. Die geständige Mutter wird auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
heiter
12° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
heiter
11° / 24°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.