28.12.2019 12:29 |

2020

Preis für Gas sinkt, Strom wird teurer

Die einen wird es freuen, die anderen ärgern: Während der Preis für Erdgas um 1,5 Prozent ab 2020 sinkt, ist beim Strom eine Teuerung um ein Prozent vorgesehen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Änderung der Netztarife bedeutet für einen durchschnittlichen Haushalt Mehrkosten von monatlich weniger als einen Euro beim Strom, teilt die Netz Burgenland mit. Für Erdgas-Kunden komme es zu einer Ersparnis von 30 Euro pro Jahr.

„Die Netztarife im Burgenland liegen nach wie vor im Österreich-Schnitt - trotz ungünstiger Topografie, höchster Versorgungsqualität und großer Investitionen in die Infrastruktur“, heißt es vom Unternehmen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
bedeckt
14° / 23°
bedeckt
10° / 23°
bedeckt
12° / 23°
bedeckt
11° / 22°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)