Norweger berichten

Ist Bullen-Bomber Haaland schon in Manchester?

Erst vergangene Woche berichteten englische Medien davon, dass sich Bullen-Bomber Erling Haaland mit Manchester Uniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer in Salzburg getroffen hat. Nun soll der Norweger sogar zum englischen Rekordmeister geflogen sein, um nach RB Leipzig und Borussia Dortmund auch den dritten Interessenten genauer unter die Lupe zu nehmen. Signiert hatte er ein ManUnited-Trikot ja schon ... 

Haaland habe sich zusammen mit seinem Vater mit einer norwegischen Maschine am Freitag auf den Weg von Stavanger nach Manchester gemacht, um dort weitere Gespräche zu führen, schreibt die norwegische Tageszeitung „Stavanger Aftenblad“. Klingt eigentlich logisch. Immerhin wurde ein Wechsel des 19-jährigen Superstürmers nach Deutschland wegen der hohen Gehaltsforderungen von Haaland und Star-Berater Mino Raiola zuletzt als eher unwahrscheinlich eingestuft. 

Solskjaer weiß von nichts
Allerdings dementierte ManUnited-Trainer Solskjaer auf der Pressekonferenz am Freitag Haalands Blitz-Besuch umgehend. „Ich glaube nicht, dass er auf dem Weg hierher ist“, amüsierte sich Erlings Landsmann. „Jedenfalls nicht auf dem Weg zu mir!“ Er wolle die Spekulationen wie gewohnt nicht weiter kommentieren, aber: „Ich kenne den Jungen und seine Freunde, er ist auf dem Weg in den Weihnachtsurlaub.“

Was außer den finanziellen Mitteln noch für einen Wechsel nach Manchester spricht: Solskjaer hatte Haaland 2017 nach Molde geholt und ihm sein Profidebüt als 16-Jähriger ermöglicht. Und Vater Alf-Inge spielte einst auch in Manchester, wenn auch bei City. Haaland „weiß, was er machen will, und er weiß, was er machen wird“, hatte Solskjaer unlängst gesagt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten