„Krone“-Hilfsaktion

Heimo kann nur noch Kopf und Finger bewegen

Die Diagnose eines leitenden Spitalarztes war niederschmetternd: Heimo (damals 16 Jahre alt) werde jung sterben, maximal seinen 21. Geburtstag erleben. Eine krasse Fehleinschätzung, wie die Zukunft zeigte, denn Heimo ist mittlerweile 55 Jahre alt. Er ist ein kompletter Pflegefall, doch der Todesprognose widersetzte er sich tapfer.

„Ich bin gesund zur Welt gekommen, aber dann ist bei einer Pockenschutzimpfung etwas schiefgegangen“, erzählt Heimo. Er sei schwer erkrankt, habe eine Gehirnhautentzündung bekommen. „Niemand hat geglaubt, dass ich das überlebe“, so Heimo, der im Grenzraum zu Niederösterreich lebt.

Muskelsystem stark beschädigt
Der kleine Bub blieb am Leben, sein Muskelsystem war aber stark geschädigt, er wurde immer schwächer und hörte schließlich völlig auf zu wachsen. „Ich hab’ dann trotz Behinderung die Volksschule im Ort absolviert – so etwas war damals nicht üblich“, sagt Heimo. Die Hauptschule konnte er trotz ausgezeichneter Zeugnisse nicht mehr besuchen, es fehlte ein Behindertentransport. Heimo bildete sich daheim weiter: „Ich hab’ eine ganze Bibliothek ausgelesen, später auch gelernt, Webseiten zu bauen.“

„Pfeife aus dem letzten Loch“
Trotz Beeinträchtigung gelang es ihm, in ferne Länder zu reisen und er hatte fünf längere Beziehungen. Doch das ist vorbei: Heimo kann nur mehr Kopf und Finger etwas bewegen. Er bezahlt ein rumänisches Paar, das ihn rund um die Uhr pflegt. „Finanziell pfeife ich jetzt aus dem letzten Loch, habe Angst, dass mein neun Jahre alter Computer oder der Fernseher den Geist aufgeben.“

Wenn Sie, liebe Leser, helfen möchten, spenden Sie bitte unter dem Kennwort „Heimo“ an nachfolgendes Sonderkonto.
Unser „Krone“–Sonderkonto bei der Hypo Oberösterreich:
IBAN: AT28 5400 0000 0060 0007
BIC: OBLAAT2L
Die Spender werden in der „Krone“-Printausgabe veröffentlicht - sollten Sie aber anonym bleiben wollen, bitten wir Sie, das eigens im Feld „Verwendungszweck“ anzuführen. Vielen Dank!

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.