14.01.2020 06:00 |

Vorsicht bei Krankheit

Wann Sie den Saunabesuch unbedingt meiden sollten

Wer gerne in die Sauna geht, weiß die Vorteile der warmen Holzkammer zu schätzen. Doch nicht immer kann ein Saunabesuch förderlich für die Gesundheit sein. 

Jeder, der schon einmal in einer Sauna war, weiß: Der Körper erwärmt sich ziemlich schnell. Genauer gesagt, erwärmt sich die Hautoberfläche um etwa zwei bis drei Grad, im Inneren des Körpers steigt die Temperatur ebenfalls um ein bis zwei Grad an. Das Schwitzen hat gleich mehrere Vorteile:

  • Man scheidet Abfallstoffe und Schlacken aus
  • Das Immunsystem wird gestärkt (bei regelmäßigen Saunagängen ist man weniger anfällig für Erkältungen etc.)
  • Die Atemwege werden frei, da sich das Fassungsvermögen der Lunge durch den Saunabesuch erhöht
  • Durch das Entschlacken sollen Saunagänge sogar beim Abnehmen helfen

Vor allem in der kalten Jahreszeit sind Saunabesuche empfehlenswert. Aber Achtung: Nicht jeder ist für den Aufenthalt in der (teilweise) 100°-heißen Wärmekammer geeignet. Bei Menschen, die einen schwachen Kreislauf haben, sind Saunabesuche nicht empfehlenswert, da diese den Körper zu stark belasten. Wer krank ist und unter Fieber, Bronchitis oder dergleichen leidet, sollte auf keinen Fall in die Sauna gehen. Die Hitze schwächt den Körper nur noch mehr und kann die Krankheitssymptome verschlimmern. 

In folgenden Fällen sollten Sie ebenso nicht in die Sauna gehen:

  • Wenn Sie gerade gegessen haben
  • Wenn Sie gar nichts gegessen haben
  • Nach starker körperlicher Belastung (in diesem Fall wird der Kreislauf zu stark belastet)

Wenn Sie allerdings körperlich fit und gesund sind, schadet es nicht, wenn Sie regelmäßig Saunabesuche durchführen. Allerdings gibt es auch hier ein paar Dinge zu beachten:

Finnische Sauna

Eine eigene Sauna hat mehrere Vorteile. Sie vermeiden zum einen das altbekannte Schamgefühl, zum anderen vermeiden Sie bakterielle Infektionen, die man sich in der öffentlichen Sauna schnell holt. 

Ergonomische Rückenlehne

Achten Sie beim Gang in die Sauna auch darauf, dass Sie gut sitzen! Vor allem der Rücken sollte während des Saunagangs in einer aufrechten Position sein. Eine ergonomische Rückenlehne hat hier viele Vorteile.

Saunakissen

Ebenso empfehlenswert ist ein Saunakissen. Damit sitzen oder liegen Sie in der Wärmekammer gleich viel bequemer.

Mentholkristalle für die Sauna

Wählen Sie Aufgüsse, die Ihnen guttun, wie zum Beispiel solche mit Menthol. Menthol hat eine kühlende, juckreiz- und schmerzlindernde Wirkung und wird vor allem zur Behandlung von Sportverletzungen und Schnupfen eingesetzt. Bei einem Aufguss mit diesen Eiskristallen wird nicht nur die Nase frei, sondern auch ein Entspannungseffekt erzielt.

Bademantel

Nach dem Saunabesuch sollte man duschen und sich dann gleich in den Bademantel wickeln. Das verhindert die Auskühlung des Körpers und das damit verbundene Infektionsrisiko.

Das Sauna-Kochbuch von Katariina Vuori und Janne Pekkala

Nach dem Saunieren sollten Sie ausreichend trinken. Wer nach dem Saunagang Hunger bekommt, sollte salzhaltige Speisen, wie zum Beispiel salzigen Fisch, Schafskäse, getrocknete Tomaten, etc. bevorzugen. Diese Lebensmittel sind reich an Elektrolyten, die der Körper nach dem Schwitzen braucht. 

Übrigens: Der finnische Koch Janne Pekkala hat in Zusammenarbeit mit Katariina Vuori ein großartiges Kochbuch erstellt. Hier wird tatsächlich in einer Sauna gekocht! Wie Sie Fleisch, Fisch und Gemüse über dem Saunaofen zubereiten, lesen Sie im „Sauna-Kochbuch“. 

Kindle: 15,99€
Gebundenes Buch: 20,00€
Hier geht‘s zum Kochbuch.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.