Nach Handoperation

Jetzt kann der kleine Felix richtig zupacken

„Mein Sohn Felix wurde mit einer Handfehlbildung geboren“, erinnert sich Theresa Pohn aus Lenzing in Oberösterreich. Alle Finger, ausgenommen der Daumen, waren zusammengewachsen.

Nach zwei mehrstündigen Operationen ist die Hand des Einjährigen nun richtig hergestellt, sie hat alle Funktionen. Nur einen Finger hat er eingebüßt, was den Kleinen aber nicht davon abhalten wird, alles zu packen, was ihn interessiert.

„Oft sind Handfehlbildungen unerklärt, man vermutet Umwelteinflüsse, also Strahlung oder Umweltgifte“, sagt Oberärztin Lisa Mailänder. Sie ist Handchirurgie-Expertin am Linzer Kepler-Uniklinikum, das gerade einen Schwerpunkt für Kinderorthopädie aufbaut.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol