11.12.2019 09:58 |

Vier Rissquetschwunden

Neunjähriger Bub von Hund in Kopf gebissen

Schrecklicher Vorfall Dienstagfrüh im obersteirischen Traboch: Ein neunjähriger Bub wurde von einem Hund zu Boden gestoßen und in den Kopf gebissen. Das Kind erlitt vier Rissquetschwunden, die genäht werden mussten, und wurde stationär im Spital aufgenommen.

Der Neunjährige wollte mit anderen Kindern gemeinsam in die Schule fahren und ging gegen 7 Uhr zu deren Elternhaus im Ortsteil Timmersdorf. Zur Familie gehört dort auch ein Rüde mit etwa 30 Kilogramm Gewicht.

Der Bub wartete im Keller auf seine Schulkameraden. Als die anderen Kinder dorthin kamen, gelang es der 35-jährigen Mutter nicht, die Kellertür rechtzeitig vor dem Hund zu schließen. Der Rüde stieß den Neunjährigen zu Boden und biss ihm in den Hinterkopf. 

Im Krankenhaus stationär aufgenommen
Da das Kind eine Haube trug, schienen die Verletzungen vorerst als nicht schwer. Die 35-Jährige brachte den Buben zu seiner Mutter, die fuhr mit ihm ins LKH Leoben. Dort wurden vier Rissquetschwunden genäht. Der Neunjährige wurde stationär aufgenommen, der Hund wird laut Polizei derzeit auf Tollwut untersucht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.