11.12.2019 08:02 |

Spendensammlung:

Chef lässt Mitarbeiter nach Unfall nicht im Stich

Luxuriöse Weihnachtsgeschenke, das war einmal. Immer mehr Konzerne und Unternehmer setzen auf mehr Menschlichkeit in der stillsten Zeit im Jahr. So auch die Verantwortlichen des Busunternehmens Südburg. Gesammelt wurde für einen ehemaligen Mitarbeiter, der nach einem Unfall zum Pflegefall wurde.

Es ist ein Brief, der zu Herzen geht, den Siegfried Tanczos, Geschäftsführer von Südburg, an Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens gerichtet hat. Gesammelt wird für einen Familienvater aus Dürnbach. Franz B. sitzt nach einem Waldunfall im Dezember des Vorjahres im Rollstuhl. Seine Frau Silke versucht, das Haus behindertengerecht umzubauen. Ein Lift muss in dem zweistöckigen Gebäude eingebaut werden. Das alles verschlingt viel Geld. Für den ehemaligen Arbeitgeber des 52-Jährigen Grund genug, der Familie unter die Arme zu greifen. Statt teurer Geschenke und unzähliger Weihnachtskarten an Kunden und Mitarbeiter wurde das Geld gesammelt und der Ehefrau übergeben. Stattliche 2000 Euro machte der Scheck aus. „Unter dem Motto ,Tue Gutes und rede darüber‘ hoffen wir, mit unserer Aktion auch andere anzuregen, der Familie zu helfen“, so Tanczos.

Sabine Oberhauser & Christian Schulter, Kronen Zeitung

Spendenkonto : Balaskovits Franz: AT 483312500002823763.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 15°
stark bewölkt
4° / 14°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt
6° / 14°
leichter Regen
7° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.