Letztes J-League-Spiel

Podolski: Drei Tore und „Döner-Jubel“ zum Abschied

Letztes Liga-Spiel in Japan und noch einmal ein Triplepack zum Abschied für Lukas Podolski. Der Ex-DFB-Teamspieler und Weltmeister Lukas Podolski verlässt nach zweieinhalb Jahren die japanische Liga. Er hat nur noch einen Vertrag bis 31.1.2020, allerdings wird er voraussichtlich noch im Cup-Halbfinale spielen. Auf seinen Triplepack gegen Schlußlicht Jubilo Iwata (4:1) war er sichtlich stolz, „No Poldi, no party“, schrieb er auf seine Social-Media-Seiten. Und bei seinem zweiten Tor zeigte er auch seinen speziellen „Döner-Jubel“ (oben im Video). Na dann, Mahlzeit!

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten