04.12.2019 14:01 |

Tempo 80 durch Grüne?

ÖAMTC warnt: „Weniger Tempo bedeutet mehr Unfälle“

Auf insgesamt 80 Kilometern der Westautobahn gilt seit August des Vorjahres Tempo 140. Das Prestigeprojekt des damaligen Verkehrsministers Norbert Hofer (FPÖ) könnte jetzt wieder kippen, wenn es tatsächlich zu einer türkis-grünen Koalition kommen sollte. Wie es nun weitergeht, und was eine Temporeduktion für Folgen hätte, hat krone.tv-Moderator Gerhard Koller mit dem Chef der ÖAMTC-Interessensvertretung, Bernhard Wiesinger, besprochen. Den ganzen Talk sehen Sie wie immer im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.