04.12.2019 11:09 |

Zu aufgeknöpft

Nasemann wehrt sich gegen Kritik an Brüste-Foto

GNTM-Model Marie Nasemann wollte mit einem Bild auf Instagram für nachhaltige Jeans-Produktion werben. Doch stattdessen wurde ihr tiefer Ausschnitt auf dem Foto zum Gesprächsthema. Marie hat auf diese Kritik bereits reagiert - mit noch größerem Ausschnitt.

Vor einigen Tagen postete Marie Nasemann, die sich gerade auf ihr erstes Baby freut, ein Foto von sich in Jeans, mit dem sie den massiven Wasserverbrauch bei der Produktion des beliebten Kleidungsstücks thematisierte. Eine gute Sache. Einige Follower nahmen ihr aber übel, dass sie dafür aufreizend mit offenem Hemd posierte und viel Haut zeigte. 

Kritik, die das Model gar nicht versteht. In einem wütenden Posting reagierte sie auf die Anfeindungen und erklärte: „Ich war ziemlich erstaunt, als ich neulich festgestellt habe, dass unter einem Posting zum Thema Wasserverbrauch in der Jeansproduktion eine Diskussion losging, ob es nun angebracht sei, dass man meinen Brustansatz („meine Brüste/Glocken/Boobs/Hupen“) auf dem Foto sieht oder nicht.“

„Ich fühle mich generell sehr wohl in meinem Körper“
Sie stellt klar: „Nicht eine Sekunde habe ich bei der Produktion des Fotos darüber nachgedacht. Ich habe mir eine Jeans meines Freundes angezogen, mein Jeanshemd und habe es lässig aufgeknöpft, weil ich der Meinung bin, das sieht cool aus. So Cowboy-like eben. Ja klar, ich fand mich auch sexy und schön auf dem Bild. Ich fühle mich gerade und generell sehr wohl in meinem Körper.“

Weshalb es nun Fehl am Platz sei, sich bei „so einem Thema“ sexy zu zeigen, verstehe sie nicht.

„Nach dem Motto: Ernster Inhalt und weibliche, sekundäre Geschlechtsmerkmale gehen nicht unter einen Hut. Warum eigentlich? Weil sexy Frauen nicht schlau sein dürfen? Weil sexy Frauen nicht zu einer Spendenaktion aufrufen dürfen? Entweder sexy gekleidet und dumm oder seriös gekleidet und klug? Was anderes geht nicht!“

Nasemann fragt sich: „Wieso darf unsere Bundeskanzlerin nicht Ausschnitt tragen, ohne dass die ganze Nation darüber spricht? Darf eine Bundeskanzlerin nicht seriös, klug und trotzdem auch mal sexy sein? Ist das einfach ein Attribut zu viel? In erster Linie haben FRAUEN dem männlichen Kommentator zugestimmt. Leider stehen wir Frauen uns und unserer Emanzipation von alten Rollenbildern damit komplett selber im Weg. Solange wir unsere eigene Weiblichkeit als etwas ,Unseriöses‘ deklarieren, werden wir nie die volle Gleichberechtigung erhalten, die uns zusteht.“

Zitat Icon

Solange wir unsere eigene Weiblichkeit als etwas ,Unseriöses‘ deklarieren, werden wir nie die volle Gleichberechtigung erhalten, die uns zusteht.

Marie Nasemann

Erstes Baby unterwegs
Erst kürzlich verriet Nasemann, dass sie und ihr Freund Sebastian Eltern werden. Im Gegensatz zu den meisten werdenden Mamas blieb die 30-Jährige anfangs jedoch von Schwangerschaftsgelüsten verschont. Sie habe nur wenig Appetit gehabt, da sie an starker Übelkeit gelitten habe. „Das Einzige, was echt immer gut ging, waren Pommes rot-weiß“, verriet sie im Gespräch mit „Promiflash“. Mittlerweile sie sie aber wieder total fit.

Ihre tragische Fehlgeburt im letzten Jahr hinterließ natürlich Spuren bei dem schönen Model. „Ich war am Anfang noch etwas zurückhaltend mit der Freude, aber jetzt sind die ersten drei Monate überstanden und wir freuen uns wirklich sehr“, erklärte sie. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.