30.11.2019 11:51 |

Flucht samt Beute

Räuber bedrohen Supermarkt-Kassierin mit Pistole

Im Salzburger Stadtteil Lehen haben am Freitagabend zwei unbekannte junge Männer einen Supermarkt überfallen. „Die beiden zwischen 16 und 20 Jahre alten Männer waren mit Pistolen bewaffnet und mit Schals maskiert, als sie das Geschäft betraten“, berichtete die Polizei. Sie bedrohten die Kassierin und forderten Bargeld. Dann schnappten sie sich das Geld und flüchteten.

Die Männer wurden beide als schlank und dunkel gekleidet beschrieben. Ein Täter hatte eine schwarze Jacke mit einer schwarz-weiß karierten Kapuze an und sprach gutes Deutsch mit ausländischem Akzent. Der zweite Räuber trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen und sprach ebenso mit ausländischem Akzent.

Verletzt wurde bei dem Überfall in der Siebenstädterstraße niemand. Die Fahndung verlief bisher erfolglos.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen