16.06.2010 08:54 |

Wackeres Feilschen

Fabian will weiter nach Wien, Fabiano bleibt in Brasilien

Fabian Koch nimmt am Mittwoch mit Wacker Innsbruck die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison in Angriff. Weil er noch einen laufenden Zweijahresvertrag mit den Tirolern hat. Aber seine Zukunft sieht der noch 20-Jährige nach wie vor bei Austria Wien. Bis zum kommenden Sonntag muss eine Entscheidung fallen.

Das Tauziehen um den Nachwuchs-Nationalspieler aus Natters ist noch nicht zu Ende. "Jetzt geht es in die Endrunde", nickt Fabian. Austria Wien ist sich mit Koch schon seit Wochen einig. Der Transfer scheiterte bislang an den Ablöseforderungen der Tiroler, die sich Ende Mai durch die Einlösung der Kaufoption die Dienste von Koch bis 2012 gesichert haben.

Hätte Wacker im Titelkampf der ADEG-Liga nicht reüssiert, die Sache wäre wohl schon längst vom Tisch. Angeblich waren sich die beiden Vereine beim Feilschen schon bis auf 20.000 Euro nahe gekommen. Doch dann kam es bei Innsbruck zu einem Umdenken. Fürs Bundesliga-Comeback wollte man sich die Dienste des "Eigenbau-Spielers" sichern. Die Ablösesumme wurde weit nach oben geschraubt. Man spricht von 500.000 Euro, die die Austria bislang nicht zahlen will.

"Ich gehe davon aus, dass es schon noch klappt", glaubt Fabian. Bis Sonntag muss eine definitive Entscheidung her, sonst muss Koch bleiben. Wovon Wackers Sportdirektor Oliver Prudlo ausgeht: "Bislang ist nichts passiert, was mich von dieser Meinung abbringen würde. Koch ist und bleibt Spieler von Innsbruck. Obmann Kasper Plattner hat das auch klar so gesagt."

Mit fünf Neuen (Öbster, Bammer, Pichler, Burgic, Abraham) beginnen die Tiroler am Mittwoch das Aufbautraining mit Test. Der Ungar Gabor Korolovszky (zuletzt Limassol) wird im Camp in Katschberg getestet.

Einer wird aber fehlen: Der Brasilianer Fabiano, seit 2008 bei Wacker, will nicht mehr nach Tirol zurück, der Vertrag mit ihm (bis 2011) wird nun aufgelöst werden.

von Georg Fraisl, Tiroler Krone

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 20°
wolkig
9° / 19°
wolkig
6° / 16°
heiter
10° / 20°
heiter
11° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter