22.11.2019 09:56 |

Neue Ausrüstung

Bergrettung setzt auf Know-How aus Kärnten

Selbst extremes Wetter kann Kärntens Bergretter nicht stoppen, wenn es gilt, in Not Geratene in den Bergen zu helfen. Dafür brauchen die Profis Top-Material und setzen dabei auf Know-How aus Kärnten.

„Wir brauchen eine Ausrüstung, auf die wir uns jederzeit verlassen können“, erklärt Landesausbildungsleiter Rudi Preimel von der Kärntner Bergrettung. Rudi schätzt dabei die Zusammenarbeit mit den Profis von Goldeck Textil, die höchst erfolgreich Isolationsbekleidung unter dem Markennamen „Carinthia“ in Seeboden entwickeln und auch ausschließlich in Europa produzieren.

Das Anforderungsprofil war ganz klar: „Wir brauchten eine Ganzjahresjacke mit einer großen Wärmeleistung, sowie einem äußerst kleinen Packvolumen, damit diese neben unseren zahlreichen Rettungs- und Ausrüstungsgegenständen, sowie dem Erste-Hilfe-Material im Einsatzrucksack Platz findet“, erklärt der weltweit erfahrene Bergführer und Bergretter.

Für die Profis von Goldeck Texil keine besonders große Herausforderung, immerhin setzen ganze Armeen, Militärs und Spezialeinheiten auf „Carinthia“-Produkte.

Gemeinsam mit Textildesignerin Nelly Dongus wurde so die neue Einsatzjacke der Kärntner Bergrettung entwickelt. „Es gab ein paar Entwicklungsschritte, weil auch der Kletterhelm unter die Kapuze passen musste.“ Außerdem wurden verschiedene Besatzmaterialien ausprobiert, um die Jacke auch besonders robust zu machen. Dongus: „Zusätzlich haben wir Ventilationsöffnungen eingebaut, die für eine gute Belüftung bei aktiver Tätigkeit sorgen.“

Rudi Preimel ist vom Ergebnis begeistert: „Die Jacke wird im Sommer bei uns im Hochgebirge, also in vergletscherten Regionen zum Einsatz kommen und im Winter bei Lawinen.“ Goldeck Textil-Geschäftsführer Josef Müller ist mit der Zusammenarbeit mit der Kärntner Bergrettung zufrieden: „Wir haben das Know How aus dem professionellen Einsatz und können die Verlässlichkeit unserer Produkte auch in Extremsituationen gewährleisten. Auf unsere Produkte kann man sich einfach verlassen."

Ein Vorteil, von dem auch immer mehr Outdoor-Begeisterte profitieren, welche die hohe Qualität von Produkten made in Kärnten schätzen und lieben gelernt haben.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.