19.11.2019 14:58 |

„Mal 7“-Regel überholt

Neue Formel gefunden, um Hundealter zu berechnen

Kennen Sie das Alter Ihres Hundes in Menschenjahren? Sie liegen vermutlich falsch! US-Forscher haben herausgefunden, dass die alte Faustregel (Menschenjahre mit 7 zu multiplizieren) nicht korrekt ist. Es ist etwas komplizierter. Wir verraten, wie es geht!

Das Team der Genetikerin Tina Wang von der Universität von Kalifornien hat anhand von DNA-Tests die neue Formel zur Altersberechnung erstellt. Sie beruht auf Veränderungen der Gene im Laufe der Jahre: Wissenschaftler nennen es die epigenetische Uhr. „Wir haben nach Ähnlichkeiten gesucht, wann Menschen und Hunde dieselben Meilensteine im Altersprozess erreichen“, erklärt Wang. „Als wir die gefunden hatten, konnten wir die Formel erstellen.“ Demnach ist ein zweijähriger Hund schon 42 Menschenjahre alt, ein 18-jähriger aber „erst“ 77.

Holen Sie ihren Taschenrechner raus!
Wollen Sie das Alter Ihres eigenen Vierbeiners errechnen? Dann holen Sie am besten den Taschenrechner mit Logarithmus-Taste (ln) raus:

  1. Tippen Sie das Alter Ihres Hundes ein und drücken Sie „ln“.
  2. Das Ergebnis multiplizieren (x) Sie mit 16 und addieren (+) 31.

Ist Ihr Hund etwa sieben Jahre alt, beträgt der natürliche Logarithmus 1,9459. Multipliziert man das mit 16, kommt 31 (abgerundet) heraus. Dazu addiert man 31 und bekommt das Hundealter in Menschenjahren: 62!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.