Aufmerksamer Zeuge

Verletzter Lenker kniete neben seinem Wagen

Offenbar zum Lebensretter wurde ein Streuwagenfahrer (30) aus Oberkappel, der in der Nacht zum Sonntag für die Straßenmeisterei in Lembach unterwegs war. Er fand um 3.43 Uhr früh einen schwer verletzten Lenker (42), der, nachdem er mit dem Pkw gegen einen Baum gekracht war, neben seinem Auto kniete. Der Mann wurde in ein Linzer Spital eingeliefert.

Der Streuwagenfahrer sah um 3.43 Uhr früh im Lichtkegel seiner Scheinwerfer ein Auto, dass in Lembach gegen einen Baum geprallt war. Offenbar war der Lenker von der Fahrbahn abgekommen. Das Unfallfahrzeug befand sich neben der Fahrbahn. Auf der Beifahrerseite kniete eine verletzte Person, die über starke Schmerzen klagte. Es handelte sich laut Polizei um den Autolenker, einen 42-jährigen aus Lembach. Der Streuwagenfahrer alarmierte sofort das Rote Kreuz. Der Schwerverletzte wurde vom Notarzt erstversorgt und dann mit der Rettung in ein Linzer Krankenhaus eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen