05.11.2019 13:12 |

Auto fing Feuer

Werkstätten-Halle bei Brand teilweise eingestürzt

Eine Werkstätten-Halle ist bei einem Brand in den frühen Morgenstunden am Dienstag in Wien-Liesing teilweise eingestürzt. Als die Feuerwehr eintraf, stand bereits die gesamte Halle in Flammen. Ein Pkw dürfte ursprünglich aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen haben. Verletzt wurde niemand. Der Brand war nach einer guten Stunde gelöscht.

Kurz nach 5 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Do-it-yourself-Werkstatt in die Kinskygasse gerufen. Das Dach war teilweise bereits durchgebrannt und eingestürzt. Neben dem Pkw brannten auch eine Hebebühne und diverses Werkzeug in der mehr als 2700 Quadratmeter großen Halle.

Wasserwerfer-Einsatz von einer Drehleiter aus
„Unter Atemschutz bekämpften die Feuerwehrleute mit drei Löschleitungen und einem Wasserwerfer von einer Drehleiter aus den Brand“, sagte Feuerwehrsprecher Christian Feiler. Zwei Gasflaschen wurden in Sicherheit gebracht.

Nach mehr als einer Stunde wurden die letzten Glutnester der teilweise eingestürzten Halle gelöscht, auch in einem benachbarten Gebäude wurde die glosende Dachkonstruktion gelöscht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol