Über 30 Coups geklärt:

Zwei Mädchen machten in Konsumtempel lange Finger

Erst 16 und 18 Jahre alt sind zwei Mädchen, die in einem Einkaufszentrum in Pasching lange Finger gemacht haben sollen. Die Polizei geht von mehr als 30 Coups aus!

Am 2. August 2019 und am 5. August 2019 wurden mehrere Diebstähle in einem Einkaufszentrum in Pasching bei der PI Pasching zur Anzeige gebracht. Durch umfangreiche Ermittlungen gelang es den Beamten nun eine 18-jährige rumänische Staatsbürgerin und eine 16-jährige Österreicherin als Tatverdächtige auszuforschen.

18-jährige kam hinter Gitter
Bei den Ermittlungen wurden den beiden auch über 30 weitere bis dato ungeklärte Diebstähle zugeordnet. Bei einer durch die Staatsanwaltschaft Linz angeordneten Hausdurchsuchung fanden die Polizisten neben diversem Diebesgut auch Suchtmittel. Die beiden Tatverdächtigen zeigen sich großteils geständig. Die 18-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert, die 16-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen