31.10.2019 13:59 |

Faszinierende Bilder

Satellit filmt atmosphärische Gravitationswellen

Faszinierende Aufnahmen hat vor Kurzem der japanische Wettersatellit „Himawari 8“ zur Erde gefunkt. Auf den Bildern ist deutlich eine sogenannte atmosphärische Gravitiationswelle (auch als Schwerewellen bezeichnet), zu erkennen, die über der Nordwestküste von Australien entstanden ist.

Atmosphärische Gravitationswellen (nicht zu verwechseln mit den berühmteren kosmischen Gravitationswellen; Anm.) entstehen laut Angaben von Meteorologen durch ein Aufsteigen und Fallen von Luft in vertikalen Wellenbewegungen. Häufig entstehen über den Wellenkämmen auch Wolken.

Dieses meteorologische Phänomen kann auf vielfältige Weise erzeugt werden. Etwa, wenn Luft auf und über Berge strömt oder im Aufwind eines heftigen Gewitters. Die atmosphärischen Gravitationswellen können Wellen erzeugen, die sich horizontal über den Planeten bewegen, ähnlich wie Meereswellen, die an der Meeresoberfläche auf- und abtauchen.

„Himawari 8“ ist ein Wettersatellit der japanischen Meteorologiebehörde JMA. Er wurde am 7. Oktober 2014 an Bord einer Trägerrakete vom Tanegashima Space Center aus in die Erdumlaufbahn gebracht und nahm am 7. Juli 2015 seinen regulären Betrieb auf.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol