27.10.2019 09:57 |

Projekt Ocean Cleanup

Schiff soll nun auch Flüsse von Plastik befreien

Nach einer ersten erfolgreichen Müllsammlung im Pazifik will das Projekt „The Ocean Cleanup“ jetzt auch die Zuflüsse der Weltmeere vom Plastikmüll befreien. Der 25-jährige Niederländer Boyan Slat stellte am Samstag im Hafen von Rotterdam seine neueste Erfindung vor: Eine schwimmende Müllabfuhr namens „The Interceptor“ (Abfangjäger), die Müll aus verschmutzten Flüssen fischen soll.

Das solarbetriebene Schiff soll auf großen Flüssen stromabwärts schwimmen und mit einer bogenförmigen Auffangvorrichtung pro Tag 50.000 Kilogramm Plastikmüll einsammeln, bevor dieser in die Ozeane gelangt. „Unter den richtigen Voraussetzungen könnten wir sogar das Doppelte schaffen“, sagte Slat.

80 Prozent des Plastik im Meer kommt aus Flüssen
Das Schiff soll Slats Plänen zufolge binnen fünf Jahren in den 1000 schmutzigsten Flüssen der Welt zum Einsatz kommen, die seinen Angaben zufolge 80 Prozent des Plastikmülls in die Weltmeere spülen. Zwei Schiffe sind bereits in Indonesien und Malaysia im Einsatz, ein drittes Schiff soll bald Müll in Vietnam einsammeln. Der vierte „Interceptor“, der am Samstag in Rotterdam vorgestellt wurde, kommt in die Dominikanische Republik.

Im September war ein Schiff von „The Ocean Cleanup“ in San Francisco in See gestochen, um Plastikmüll aus dem sogenannten Great Pacific Garbage Patch, einem gigantischen schwimmenden Müllteppich im Pazifik, einzusammeln. Das Schiff zieht eine 600 Meter lange schwimmende Barriere hinter sich her, mit der die Plastikteile aus dem Meer gefischt werden. Anfang Oktober vermeldete die Organisation die erste erfolgreiche Müllsammlung.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol