Nach Stichwahl:

Pfarrkirchen bei Bad Hall ist jetzt in Frauenhand

Überraschung bei der Bürgermeister-Stichwahl in Pfarrkirchen! Daniela Chimani, die nach dem ersten Wahldurchgang noch hinter ÖVP-Kandidat Wolfgang Knogler lag, drehte den Spieß um. 30 Stimmen haben entschieden.

Binnen 14 Tagen hat Oberösterreich zwei neue Bürgermeisterinnen erhalten. Nach Petra Mies in Gurten triumphierte gestern Daniela Chimani in Pfarrkirchen bei Bad Hall.

Bürgermeisteirn ist parteilos
Sie entschied das Duell gegen Wolfgang Knogler mit 742 Stimmen für sich. Knogler wählten 712 Personen. Die 50-Jährige leitet seit Juli interimistisch die Geschicke der Gemeinde. Sie ist parteilos. „Ich bin politisch für alles offen. Mir ist ein gutes Miteinander wichtig“, wartet auf die vierfache Mutter viel Arbeit. In den letzten Wahlkampftagen war das Klima in der Gemeinde alles andere als gut.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen