10.10.2019 14:31 |

Erste Bank Open

Del Potro sagt ab, aber Murray „heißer“ Kandidat

Juan Martin Del Potro muss sein Comeback nach einer Knieverletzung verschieben und wird daher auch nicht beim Tennisturnier in der Wiener Stadthalle aufschlagen. Der Argentinier hatte sich im Juni einen Kniescheibenbruch zugezogen und geplant, bei den Turnieren in Stockholm kommende Woche und den Erste Bank Open (19. - 27. Oktober) auf die ATP-Tour zurückzukehren.

Anstelle von Del Potro rutscht der Russe Andrej Rublew ins Hauptfeld, gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt.

Turnierdirektor Herwig Straka hofft, dass auch Andy Murray nach Wien kommt. Straka hat eine Wildcard für den zweifachen Stadthallensieger (2014, 2016) reserviert und spricht von einem „heißen“Kandidaten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten