05.10.2019 15:02 |

Biker schwer verletzt

Buslenker ohne Führerschein verursacht Unfall

Ein 56 Jahre alter Buslenker hat am Freitag in Wien-Meidling einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Motorradlenker schwer verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme kam heraus, dass der Fahrer gar keine Lenkberechtigung der Klasse D für Busse besitzt.

Der 56-Jährige lenkte kurz nach 8 Uhr den Bus eines österreichischen Reiseunternehmens auf der Altmannsdorfer Straße. Als eine Verkehrsampel grün wurde und er losfuhr, prallte er gegen den vor dem Bus fahrenden Motorradlenker. Dieser stürzte gegen die linke Seite eines Autos und zog sich dadurch Frakturen am Arm zu, berichtete die Polizei am Samstag.

Der 45-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, der Buslenker angezeigt. Ein Ersatzfahrer holte den Bus ab, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Auch das Busunternehmen muss mit einer Anzeige rechnen, weil Fahrzeuge nicht an Personen ohne entsprechende Lenkberechtigung überlassen werden dürfen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol