04.10.2019 06:21 |

Leiche in Kühltruhe

Freundin von Mieter seit mehreren Wochen vermisst

Nach den Bluttaten in Wien und Niederösterreich gab es am Donnerstag zum dritten Mal in 24 Stunden Mordalarm. Im Keller eines Hauses in Wien-Floridsdorf stießen von bestialischem Gestank alarmierte Bewohner auf sterbliche Überreste in einer Tiefkühltruhe - es handelt sich, wie berichtet, um menschliche Leichenteile! Süßlich-verwesender Gestank zog beim „Krone“-Lokalaugenschein am Nachmittag durch das Mehrparteienhaus in der Floridsdorfer Mengergasse.

Im Keller waren Bewohner mit Entrümpelungsarbeiten beschäftigt, als ihnen beißender Geruch aus einem abgesperrten Abteil entgegenschlug. Dessen Quelle war rasch ausgemacht: eine Tiefkühltruhe, deren Stromanschluss abgeschaltet worden war.

Undefinierbare „Masse“
Der Inhalt ließ selbst den Beamten das Blut in den Adern gefrieren. Säckeweise lagerte darin eine undefinierbare „Masse“, wie auch Polizeisprecher Markus Dittrich bestätigte. Spurensicherung und Tatortgruppe begannen sofort mit den umfassenden Ermittlungen.

Freundin wird seit Wochen vermisst
Noch am Abend war dann aber klar, dass es sich um menschliche Überreste handelt. Indes wurde der Mieter des Kellerabteils - er sollte offenbar am Tag des Leichenfundes delogiert werden - ausgeforscht und festgenommen. Auffallend: Seine Freundin wird seit mehreren Wochen vermisst.

Die Aussagen des Mannes sollen nun möglichst rasch zu einer Klärung des gruseligen Fundes führen.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter