06.10.2019 15:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Kulanter Mobilfunkanbieter
Um Kosten zu reduzieren, wollte Christian H. seinen TV- und Internet-Vertrag, den er bei einem Kabelanbieter hatte, kündigen. Er rief das Kundenservice an. „Dort machte man mir das Angebot, auf einen anderen Vertrag umzusteigen, der günstiger sein sollte“, so der Wiener. Als Herr H. die nächste Rechnung erhielt, musste er feststellen, dass er sich aber nur ein paar Cent spart. Eine Kündigung war nicht mehr möglich, da durch den Umstieg eine neue Vertragsbindung entstand. So wandte sich der Leser an uns. Magenta Telekom reagierte auf Anfrage kulant und bot ausnahmsweise eine vorzeitige Kündigung oder eine Gutschrift der Grundgebühr an.

Lösung nach Problem bei Schiffsreise
Eine Schiffsreise auf der Donau wurde für das Ehepaar S. aus Niederösterreich ein Reinfall. Anstatt gebuchter 14 Tage dauerte die Fahrt nur acht Tage. Auch die meisten Ausflüge konnten nicht stattfinden. Auf die folgende Beschwerde erhielten die beiden Reisenden aber wochenlang keine Antwort. Weshalb das Ehepaar die Ombudsfrau um Vermittlung bat. Papageno Touristik bedauert die Unannehmlichkeiten. Aufgrund von Hochwasser und starker Strömung sei es zur ungeplanten Programmänderung gekommen. Dafür wird der Reisepreis teils erstattet.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter