01.10.2019 06:33 |

Nach „Krone“-Bericht

Rund um Klagenfurt: Bergwacht jagt Motocrosser

Motocrossfahrer und offenbar auch Mountainbiker, die frech querfeldein durchs Unterholz brettern, sorgen rund um Klagenfurt für Ärger bei den Waldbesitzern! Sogar eigene Strecken werden ungefragt in den Wäldern errichtet. Die Bergwacht kündigt daher rigorose Kontrollen an.

„Ohne Rücksicht auf die Natur und den Wald fahren Unbekannte mit Motorrädern, Quads und Fahrrädern durch unseren Besitz. Das Verbot wird einfach ignoriert“, ärgert sich Marysia Miller-Aichholz, die in Viktring bei Klagenfurt einen Forstbetrieb führt.

Illegale Karten im Netz
Beim Ortsaugenschein in ihrem Wald bei den Treimischer Teichen zeigte uns die Gutsverwalterin einige Single-Trails, die von Mountainbikern illegal angelegt wurden. „Im Internet finden sich auch noch Karten, auf denen diese Wege eingezeichnet sind“, ärgert sich Miller-Aichholz. „Wir haben kein Problem damit, wenn sich jemand zur Erholung in unserem Wald aufhält, sogar ein Fitness-Parcours wurde genehmigt. Doch die Motorräder und Mountainbikes verursachen große Schäden am Waldboden. Durch den Gummi-Abrieb kommt auch Microplastik ungehindert ins Erdreich und Grundwasser.“ Alle Versuche, im Guten auf die „Waldfrevler“ einzuwirken, scheiterten bisher: „Wenn wir Leute auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machten, wurden wir sogar beschimpft und attackiert.“

Kontrollen kommen
Doch jetzt gibt es Rückendeckung für die Waldbesitzer, denn Peter Cech vom Referat für Sondereinsätze bei der Bergwacht kündigt rigorose Kontrollen zum Schutz unserer Natur an.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter