26.09.2019 09:02 |

„Eine Katastrophe“

Nadja Abd el Farrag ist auf Mallorca gestrandet

Nadja Adb el Farrag geht es gerade, wie vielen Urlaubern. Denn eigentlich wollte die Bohlen-Ex nach einem Auftritt auf Mallorca am Dienstag wieder zurück nach Deutschland fliegen. Doch die Pleite des Reiseunternehmens Thomas Cook machte „Naddel“ einen Stich durch die Rechnung: Ihr Condor-Flug fiel aus und die 54-Jährige ist auf der spanischen Urlaubsinsel gestrandet.

„Nach meinem Auftritt in ,Krümels Stadl‘ am Montagabend wollte ich Dienstagmorgen gegen sieben Uhr von Mallorca zurück nach Hamburg fliegen“, schilderte „Naddel“ ihre missliche Lage RTL. „Es wurde aber alles zu einer Katastrophe.“ Denn wegen der Thomas-Cook-Pleite fielen viele Flüge aus - „auch meiner“.

„Die haben sie ja nicht alle“
Die Alternative: ein One-Way-Flug nach Hamburg. Doch die Preise für diese Flüge steigen gerade ins Unermessliche, so Abd el Farrag weiter. „Bis 1500 Euro haben die verlangt. Da habe ich gesagt: Ne.“ Und weiter: „Die haben sie ja nicht alle.“

Stattdessen habe sie ihre Freundin Gaby kontaktiert, bei ihr könne sie aktuell wohnen. Denn auch ihr Hotel sei ausgebucht. Den Zwangsurlaub könne sie aber dennoch nicht wirklich genießen, schilderte die Ex-Freundin von Poptitan Dieter Bohlen. „35 Grad haben wir heute. Aber das kann man ja auch nicht so richtig genießen, weil ich immer am Laptop bin und immer am Gucken.“ 

Die Hoffnung, dass sie doch noch einen leistbaren Rückflug ergattert, wollte „Naddel“ unterdessen nicht aufgeben. „Und dann hoffe ich doch irgendwie auf einen günstigen Flug. Einen, der bezahlbar ist.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.