Durch Rufe lokalisiert

Verirrte Bergsteigerin am Schoberstein gerettet

Eine 23-Jährige aus Amstetten verirrte sich beim Abstieg vom Schoberstein. Als sie nicht mehr weiter musste, meldete sie sich bei ihrer Mutter, diese alarmierte die Bergrettung. Um 19 Uhr wurde sie von den Helfern gefunden.

Eine 23-Jährige aus dem Bezirk Amstetten wanderte am 21. September gegen Mittag von Steinbach/Attersee am markierten Weg zum Gipfel des Schobersteins in 1037 Meter Seehöhe. Beim Abstieg kam sie vom Weg ab und stieg im weglosen Gelände im Nahbereich vom unmarkierten „Reitsteig“ in Richtung Weißenbachtal ab. Gegen 18 Uhr traute sich die Bergsteigerin nicht mehr weiter und rief mit dem Handy ihre Mutter an.

Gegen 19 Uhr gefunden
Dem daraufhin verständigten Bergrettungsdienst Steinbach-Weyregg gelang es nach mehreren Versuchen, die Koordinaten der abgängigen Person zu erhalten und eine Suchmannschaft konnte dann vom Weißenbachtal aus zu der vermissten Bergsteigerin aufsteigen. Die 23-Jährige konnte durch Rufe lokalisiert und gegen 19 Uhr annähernd unverletzt aufgefunden werden. Im Anschluss wurde die Bergsteigerin von den Einsatzkräften in das Tal begleitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter