20.09.2019 13:26 |

Sportliche RTL-Show

Dritter Anlauf für Klagenfurter „Ninja Warrior“

Aller guten Dinge sind drei. Daher ist der Klagenfurter Ex-Kanute Herwig Natmessnig auch heuer wieder bei „Ninja Warrior“ am Start.

Der Sportwissenschafter und Youtube-Lauftrainer hat also Erfahrung mit „Welle“, „Himmelsleiter“, „Spiderman Jump“. Aber bei jeder Staffel gibt’s neue, härtere Hindernisse. Wie er heuer abschneiden will?„Ich war zweimal bester Österreicher im Finale. Natürlich will ich noch mehr erreichen!“ Aber ob sich das für einen 38-Jährigen - nicht, dass man ihm das Alter ansieht - ausgehen kann? Der Kärntner lacht: „ Im Finale werde ich nicht der Älteste sein!“ Schade, dass Herwig nicht als Kärntner gelistet ist; er lebt ja in Salzburg. Natmessnig beruhigt: „Ich gehöre noch immer dem Kajakverein Klagenfurt an!“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter