11.09.2019 12:40 |

Spannendes Rennen

E-Bike WM: Projekt Titelverteidigung läuft

Samstag startet in Sillian die großartige 2. E-Bike Weltmeisterschaft. Während sich beim Jedermann-Bewerb wirklich jeder zum Champion küren kann, geht’s in der Elite-Wertung richtig zur Sache. Ein Jahr lang hat sich die amtierende Weltmeisterin Jacqueline Mariacher vorbereitet, um ihren Titel zu verteidigen.

„Im Vorjahr hatte ich mich zuerst in der Jedermann-Klasse angemeldet, aber Mitinitiator Werner Zanier meinte, ich soll Vollgas geben und in der Elite-Wertung starten.“

Und Jacqueline tat’s und krönte sich prompt zur E-Bike Weltmeisterin. Heuer will die Lienzerin nichts dem Zufall überlassen. „Es sind wohl tausende Kilometer, die ich mit Mountainbike, Rennrad oder E-Bike inzwischen gespult habe“, schmunzelt die sympathische Lienzerin, die mittlerweile von Werner Zanier unterstützt wird, der selbst Radrennfahrer und Trainer war und ein erstklassiges Sportfachgeschäft in Lienz betreibt. Natürlich kann jeder versuchen, Jacqueline ihre Titelverteidigung so schwer wie möglich zu machen. Einfach online anmelden, Elite-Klasse anklicken und sie herausfordern. Noch sind ausreichend Startplätze verfügbar. Doch Vorsicht, Jacqueline brettert mit ihrem „Haibike“ mit stolzen 25 km/h Durchschnitt die 13 Kilometer lange Strecke von Sillian 940 Höhenmeter auf die Leckfeldalm hinauf.

Selbst Radprofis kommen im Sattel eines Elektrofahrrades kräftig ins Schnaufen.

Die Ausrede: „Ich besitze kein E-Bike!“ gilt übrigens nicht, denn zur Anmeldung gibt es ein Leih-E-Bike dazu. Also, mitmachen und in der Jedermann-Wertung gewinnen oder Jacquline von ihrem Thron zu stoßen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Social-Media-Hype
Sport-Künstler malt mit den Füßen Superstar Neymar
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter