10.09.2019 08:22 |

Fahrzeuge ausgebrannt

Nächtlicher Großbrand hielt Feuerwehren auf Trab

Ein Großbrand in einem Nebengebäude einer Wirtschaft hielt die Feuerwehren rund um Klagenfurt in der Nacht auf Dienstag auf Trab. Der Brand in einem Gebäude in Tentschach bei Pitzelstätten im Klagenfurter Norden konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bis in die frühen Morgenstunden musste Brandwache gehalten werden, um wiederaufkeimende Glutnester zu bekämpfen.

Ein Anwohner der ehemaligen Landwirtschaft entdeckte den Brand und verständigte die Feuerwehr. Robert Ratheiser, Oberbrandrat bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt: „Für uns war es vorerst wichtig, ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus zu verhindern. Das ist zum Glück gelungen.“

„Fahrzeuge ausgebrannt“
Verletzt wurde bei dem Brand niemand, allerdings entstand enormer Sachschaden. Das Wirtschaftsgebäude wurde als Werkstätte genutzt und drei Pkw waren darin abgestellt. Ratheiser: „Die Fahrzeuge sind vollkommen ausgebrannt.“

Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr die FF Wölfnitz, FF Haidach, FF Kalvarienberg, FF St. Ruprecht und FF St. Georgen. Die Brandursachenermittlung wird von Beamten des operativen Kriminaldienstes des SPK Klagenfurt durchgeführt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International
Bei Überprüfung
Sauerstoffschlauch explodierte: Arbeiter verletzt
Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter