29.08.2019 19:43 |

Von Auto erfasst

Crash bei Polizeieinsatz: Fußgängerin (35) tot!

Drama in Wien: Eine Fußgängerin (35) ist am Donnerstagnachmittag von einem Auto erfasst und getötet worden. Zu dem Unfall kam es, als ein Polizeiwagen mit Blaulicht bei Rotlicht eine Kreuzung überquerte und dabei mit einem anderen Pkw kollidierte. Beide Fahrzeuge wurden auf die Seite geschleudert.

Der Polizeiwagen war am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr auf dem Weg zu einem Einsatz, als er beim Verteilerkreis Favoriten die Kreuzung überfuhr. Dabei kollidierte er mit einem Jaguar. Das Fahrzeug der Exekutive sowie der Privat-Pkw wurden durch die Wucht des Zusammenpralls weggeschleudert. Die 35-Jährige, die an der Ampel wartete, wurde erfasst.

Notarzthubschrauber im Einsatz
Ein Notarzthubschrauber und mehrere Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Einsatzkräfte versuchten noch, die 35-Jährige wiederzubeleben - jedoch ohne Erfolg. Die Frau überlebte den Unfall nicht.

Bei beiden Fahrzeugen wurden die Airbags ausgelöst. Die beiden - männlichen - Beamten im Streifenwagen wurden leicht bis mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizist hatte sich die Schulter ausgekegelt.

Wie viele Personen im Jaguar saßen, war laut Polizeisprecherin Irina Steirer am Donnerstagabend noch unklar. Der Lenker dürfte nicht oder zumindest nicht schwer verletzt worden sein. Über weitere Verletzte gab es zunächst keine Angaben.

Das Verkehrsunfallkommando übernahm die Ermittlungen. Laut Polizeisprecherin Irina Steirer ist noch nicht geklärt, ob die Funkstreifenbesatzung das Folgetonhorn betätigt hatte, als sie sich der Kreuzung genähert hatte. Ebenso ist noch offen, ob der Polizeiwagen oder der Jaguar die 35-Jährige traf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)