24.08.2019 14:02 |

Dominique Horwitz

„Tatort“-Schauspieler bei Motorradunfall verletzt

Ein Ausflug mit seiner Harley-Davidson endete für „Tatort“-Schauspieler Dominique Horwitz am Samstagmorgen im deutschen Weimar mit einem schlimmen Unfall. Der 62-Jährige prallte mit seinem Motorrad gegen einen Kleintransporter. Der Schauspieler wurde schwer verletzt.

Gegen 9.30 Uhr war Horwitz laut der „Bild“ auf der Ettersburger Straße unterwegs, als sich der Transporter plötzlich unmittelbar vor ihm einreihte. Der Motorradfahrer hatte keine Chance und kollidierte mit dem Fahrzeug.

Horwitz kam zu Sturz und schlitterte etwa 30 Meter über die Fahrbahn, eher er in einem angrenzenden Gebüsch liegen blieb. Der Schauspieler wurde mit schweren Verletzungen in ein Spital in Weimar gebracht.

Neunmal bei „Tatort“ mitgespielt
Der 62-jährige gebürtige Franzose spielte bislang neunmal im „Tatort“ mit. Zuletzt spielte er 2015 bei der Kriminalreihe mit: Im Film „Hinter dem Spiegel“ mimte er einen Beamten des Frankfurter Sittendezernats.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter