19.08.2019 09:12 |

Kiewel stinksauer

Luke Mockridge sorgt für Eklat bei „Fernsehgarten“

Comedian Luke Mockridge hat am Sonntag beim „ZDF-Fernsehgarten“ für einen ordentlichen TV-Eklat gesorgt. Bei seinem Live-Auftritt in der beliebten Show lieferte der 30-Jährige, der unter anderem auch eine eigene Show auf Sat1 hat, nicht nur Fremdschäm-Witze, sondern auch Beleidigungen für das Publikum ab - bis es Moderatorin Andrea Kiewel zu viel wurde und diese die Peinlich-Show des Komikers frühzeitig abbrach. Ihrer Wut über Mockridges Provokation ließ Kiewel später noch freien Lauf.

Der 30-jährige Komiker war als Gast in der beliebten ZDF-Sendung „Fernsehgarten“ eingeladen und sollte das Publikum mit seinem Comedy-Talent unterhalten. Zum Lachen war bei Mockridges Schmähs dann jedoch niemandem.

„Na, ihr Opis“ und „Woran erkennt man alte Menschen? Sie haben graue Haare, sie sind schrumpelig und sie riechen immer wie Kartoffeln“, witzelte der Comedian munter drauflos - und legte mit einem weiteren Witz, der deutlich unter die Gürtellinie ging, nach. „Dann ist meine Oma gestürzt, und dann hat sie gesagt: ,Luke, hilf mir mal kurz hoch‘ - und ich sage: ,Nee, Oma, was auf dem Boden liegt, darf man nicht aufheben.‘“

„Shame on you, Luke Mockridge“
Genug für Moderatorin Andrea Kiewel: Nach nur fünf Minuten brach sie die Peinlich-Show von Luke Mockridge ab - obwohl deutlich mehr Zeit für dessen Auftritt eingeplant war. „Diese Sendung, lieber Luke Mockridge, gibt es seit 33 Jahren und zwar sehr erfolgreich“, ließ Kiewel kurz darauf ihrem Frust über die Beleidigungen des 30-Jährigen live im TV freien Lauf.

Bei den Proben sei der Comedian nicht erschienen, so die beliebte „Fernsehgarten“-Moderatorin. „Ich denke, er wollte gar nicht, dass wir wissen, was er vorhat.“ Und weiter: „Dass dann ein junger Künstler wagt, vor meinem Publikum wie ein Affe rumzuspringen - aus welchen Gründen auch immer -, halte ich für das mieseste Verhalten, was es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann. Und weil wir im Festivalmodus sind: Shame on you, Luke Mockridge. Never ever again.“

Auf Instagram „entschuldigte“ sich das ZDF schließlich mit einem kleinen Witz für den Fremdschäm-Auftritt: „An alle Zuschauer: Wir haben leider vergessen, das Playback von Luke Mockridge einzuspielen.“

Gags, die derart unter die Gürtellinie gehen, sind für Luke Mockridge eher untypisch. Ob ein Streich hinter dieser Show steckt? Mockridge war laut Informationen der „Bild“-Zeitung mit eigenem Kamerateam beim ZDF. Offenbar drehte er dort für seine neue Show „The Greatnightshow“, die am 13. September bei Sat1 startet. Vater Bill verteidigte den Auftritt seines Sohnes gegenüber der deutschen Zeitung: „Luki ist gerne doppelbödig unterwegs. Ich glaube nicht, dass er das böse gemeint hat. Sonst ist er zu älteren Menschen immer freundlich.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Geschätzte 2,5 Mio. €
Corporate Design der ÖGK: Kosten sechsmal so hoch
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
CO2-Steuer: Grüne Karte für Badelts klare Worte
Österreich
Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter