Gegen Tottenham

Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg

Der englische Meister Manchester City ist in der Premier League trotz zweimaliger Führung gegen Tottenham am Samstag nur zu einem 2:2 (2:1) gekommen. Das vermeintliche Siegestor der „Citizens“ in der Nachspielzeit wurde nach Videobeweis aberkannt. City musste in der Liga damit erstmals nach fast acht Monaten einen Punkteverlust vor heimischer Kulisse hinnehmen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Raheem Sterling (20.) und Sergio Aguero (35.) schossen die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola in der unterhaltsamen Partie zweimal in Führung. Erik Lamela (23.) und der kurz vorher eingewechselte Lucas Moura (56.) erzielten jeweils den Ausgleich. Joker Gabriel Jesus jubelte schließlich in den Schlussminuten. Weil Aymeric Laporte nach einem Eckball den Ball allerdings vorher mit der Hand gespielt haben soll, wurde das Tor des Brasilianers nach Sichtung des Videobeweises nicht gegeben.

City hatte schon in der Vorsaison mit dem Videobeweis gehadert. In der Champions League kam gegen Tottenham im Viertelfinale das Aus, nachdem ein Treffer der Guardiola-Elf in der 93. Minute des Rückspiels nicht zählte.

Premier League, 2. Runde:
Samstag, 17.08.2019
Arsenal - Burnley 2:1 (1:1)
Aston Villa - Bournemouth 1:2 (0:2)
Brighton and Hove Albion - West Ham 1:1 (0:0)
Everton - Watford 1:0 (1:0)
Norwich City - Newcastle United 3:1 (1:0)
Southampton - Liverpool 1:2 (0:1)
Manchester City - Tottenham Hotspur 2:2 (2:1)
Sonntag, 18.08.2019
Sheffield United - Crystal Palace 15 Uhr
Chelsea - Leicester City 17.30 Uhr
Montag, 19.08.2019
Wolverhampton Wanderers - Manchester United 21 Uhr

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol